Nürnberg | Bundesweite Einbruchserie

Eine Bande soll von Nürnberg aus eine Reihe von Einbrüchen in ganz Deutschland geplant haben. Ein Bandenmitglied ist ein 26-jähriger Nürnberger. Er muss sich jetzt vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten.

Die Anklage lautet auf schweren Bandendiebstahl, gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung. Ab November 2017 sollen die vier Komplizen auf Beutezug gegangen sein. In Herzogenaurach scheitern sie, laut Anklage, an Balkon und Fenster. Bei zwei Einbrüchen in Nordrhein-Westfalen klappt es besser. Sie erbeuten Schmuck und Laptops im Wert von über 16.000 Euro. Im niedersächsischen Osnabrück überfallen sie einen Juwelier. Sie verletzen eine Verkäuferin mit Reizgas und stehlen teuren Schmuck.