Nürnberg | Crashtour am Vatertag

Symbolbild

Mit dieser Chaosfahrt im Nürnberger Norden dürfte eine 22-Jährige ihrem Vater den Vatertag richtig vermiest haben. Kurz vor Mitternacht ist sie mit einem Jeep auf dem Weg von Kleingründlach Richtung Nürnberg. Mit über zwei Promille sitzt sie am Steuer... und kracht als erstes in ein Carport. Das Carport und ein parkender Wagen sind genauso kaputt wie ihr Jeep, trotzdem fährt sie weiter. Sie verliert dann noch ein paar Fahrzeugteile, Autos hinter ihr können nicht rechtzeitig ausweichen und werden auch noch beschädigt. Schließlich stoppt die Polizei sie: Mit einigen anderen Fahrzeugteilen im Kofferraum, die sie wohl noch aufgehoben hatte, einer verräterrischen Fahne, aber einen Führerschein hat sie nicht. Zu den mindestens 10.000 Euro Schadensbilanz kommen noch eine ganze Reihe von Ermittlungen auf sie zu.