Nürnberg | der Löwe bleibt

© Tiergarten Nürnberg

Seit Wochen kursieren weiter Gerüchte um den Löwen Subali aus dem Tiergarten Nürnberg. Schon Anfang des Monats betonte Tiergarten-Direktor Dag Encke bei einem Interview auf Radio8, dass Subali am Leben bleiben soll, auch falls er tatsächlich steril ist. Jetzt ist die Sache noch einmal hochgekocht. Im Rahmen einer PR-Aktion kündigte jetzt ein großer bayerischer Privatsender an, Subali in einen Wildkatzen-Park nach Südafrika bringen zu lassen - falls er getötet werden solle. Jetzt ist Tiergartendirektor Dag Encke richtig sauer: Das sei eine Ente. Es gäbe überhaupt keine Pläne, die Situation des Löwen in Nürnberg zu verändern.