Nürnberg | Die ersten Buden stehen schon

©CTZ Nürnberg

Nürnberg ist schon in Weihnachtsstimmung, in 9 Tagen eröffnet dort der berühmte Nürnberger Christkindlesmarkt. Momentan werden die mehr als 180 Holzbuden in der Nürnberger Innenstadt aufgebaut und erstmals hat auch der 1. FC Nürnberg einen eigenen Stand:

Dort werden dann unter anderem Spieler der Mannschaft, natürlich in ihrer trainingsfreien Zeit, weihnachtlich gestaltete Fanartikel verkaufen. Das Schöne daran: Es wird alles für den guten Zweck verkauft. Ende November (30.11.) wird die Mannschaft außerdem in einem Sondertrikot auflaufen, das Design ist an das vom Christkind angepasst. Und noch eine allgemeine positive Nachricht gibt es, der Glühweinpreis bleibt stabil bei drei Euro. Und für diejenigen, die es alkoholfrei bevorzugen, der Kinderpunsch kostet in diesem Jahr 2,50 Euro.