Nürnberg | Dieb im Gotteshaus

Ausgerechnet während einer Kirchenbesichtigung hat ein Mann in Nürnberg einen Geldbeutel mitgehen lassen. Eine Touristin ist in der Lorenzkirche. Ihr Portemonnaie legt sie zusammen mit ihrem Rucksack für eine Weile auf eine Bank in der Kirche. Dann schaut sie sich in Ruhe das Gebäude an. Aus der Ferne sieht sie einen Mann, der die Geldbörse sofort an sich reißt und dann die Kirche verlässt. Wegen der vielen Besucher kann die Frau dem Unbekannten nicht sofort folgen und verliert ihn aus den Augen. Die Polizei ist eingeschaltet.