Nürnberg | Dieb wird handgreiflich

Symbolbild

Die Polizei hat im Nürnberger Stadtteil Schweinau einen Ladendieb festgenommen. Der Angestellte eines Kaufhauses beobachtet einen Mann, wie er vier Alkoholflaschen in seine Jacke steckt und das Geschäft verlässt. Als der Angestellte den vermeintlichen Ladendieb konfrontiert und festhält, versucht der Mann sich zu befreien und verletzt dabei den Angestellten an der Hand. Er kann aber festgehalten werden, bis die Polizei eintrifft. Der Mann bekam mehrere Anzeigen und die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag, da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat.