Nürnberg | Diebesgut vernascht

Symbolbild

Heißhunger und Lust auf Bier, deswegen muss ein Mann aus Nürnberg jetzt vor den Ermittlungsrichter. Der Mann ist in einem Tankstellenshop in der Ulmenstraße, hier lässt er eine Flasche Biermixgetränk fallen und verlässt fluchtartig die Tankstelle. Angestellte können ihn aber stoppen. Dann fällt auf: unter seinem T-Shirt hat er noch eine Flasche und eine Tüte Chips. Während er also auf die Polizei warten muss, ist der Hunger wohl so groß, dass er noch eine Minisalami aus der Tankstelle vernascht, auch die bezahlt er nicht. Weil er keinen festen Wohnsitz hat, stellte die Staatsanwaltschaft Haftantrag, über diesen heute ein Ermittlungsrichter entscheiden soll.