Nürnberg | Diebstahl im Hauptbahnhof

Symbolbild

Zwei Diebe, die in Nürnberg zugeschlagen haben, müssen gleich mit mehrere Ermittlungsverfahren rechnen. Mitarbeiter einer Drogerie im Hauptbahnhof rufen die Bundespolizei. Ein Mann habe mehrere Parfüms gestohlen. Als ihn die Verkäuferin anspricht, stößt er sie zur Seite und versucht abzuhauen. Ein Ladendetektiv kann ihn aber festhalten. Die Polizei findet ein gestohlenes Parfüm. Auch eine Schere liegt griffbereit in seinem Rucksack. Der Mann und ein Begleiter hatten bereits mehrere Parfümflaschen in einem Mülleimer entsorgt. Auf der Polizeidienststelle zeigen sie sich äußerst aggressiv. Sie beleidigen die Polizisten und verwüsten den Warteraum. Einen Polizisten verletzen sie leicht. Diverse Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.