Nürnberg | Drei Polizisten verletzt

In Nürnberg sind jetzt drei Polizisten bei einem Einsatz verletzt worden. Die Beamten werden zu einer Wohnung im Stadtteil Wöhrd gerufen. Grund - ein Mann wirft diverse Gegenstände aus seiner Wohnung im ersten Stock. Da der 45-Jährige seine Tür nicht aufmachen will, verschaffen sich die Beamten Zugang. Der Mann schlägt daraufhin einem von ihnen mit der Faust ins Gesicht und beißt einem anderen in den Unterarm. Insgesamt verletzt er drei der Beamten. Der Bewohner kommt nach der Sachbearbeitung wegen seines psychischen Zustandes in eine Fachklinik. Gegen ihn wird jetzt ermittelt - unter anderem wegen Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.