Nürnberg | Dürer-Airport: Familie nach Malle-Urlaub mit Corona infiziert

Eine vierköpfige Familie ist am Airport Nürnberg gelandet und hatte sich vorher im Mallorca-Urlaub mit dem Corona-Virus infiziert. Von Nürnberg aus ging es dann für die Familie mit dem Auto nach Hause - und das liegt in Cottbus. Weil Mallorca nicht offiziell als Risikogebiet eingestuft ist, wurde die Familie erst dort und nicht schon am Dürer-Airport getestet.

Der Arbeitgeber eines Mitglieds der Cottbuser Familie hat dann aber auf einen Test bestanden. Hier gilt auch das Prinzip des Wohnorts, also liegt die Verantwortung nicht bei den Nürnberger Gesundheitsbehörden. Die Kollegen in Cottbus prüfen jetzt, wer im Flieger in der Nähe der Familie gesessen hat, welches Flugpersonal mit ihnen in Kontakt war und ob es sonst noch Kontaktpersonen gibt. Auch damit hat aber der Nürnberger Flughafen nichts zu tun, sondern die Kontaktdaten gibt's direkt von den Airlines.