Nürnberg | Erneut Brand in Recycling-Betrieb

In Nürnberg kam es wieder zu einem Feuer in einer Recycling-Firma, diesmal im Hafen. Hier handelt es sich aber nicht um Brandstiftung, sondern um einen technischen Defekt. Aus noch ungeklärter Ursache entstand ein Materialstau in einer Schredder-Anlage für Metallschrott. Durch die Erwärmung fing die Maschine Feuer. Vom Hallendach aus musste die Freiwillige Feuerwehr Gartenstadt die Löscharbeiten starten um die Maschine von oben zu kühlen. Danach konnte in der Halle gelöscht werden. Nach ca. 50 Minuten war der Brand gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens ist noch offen. Einer der Feuerwehrmänner arbeitet auch hauptberuflich in dem Recycling-Betrieb, hatte aber frei und konnte so beim Einsatz vor allem auch durch seine Orts- und Fachkenntnis beim Löschen des Feuers wertvolle Hilfe leisten.