Nürnberg | Erste US-Soldaten für Nato-Manöver angekommen

Symbolbild

Ein Flieger aus Texas ist mit knapp 180 US-Soldaten an Bord am Nürnberger Flughafen gelandet. Sie sind ein erster Teil für das große Nato-Manöver mit dem Titel "Defender 20". Die US-Army übt dabei die Verlegung großer Truppen nach und in Europa. Bevor es für die Soldaten weiter nach Grafenwöhr ging, wurden sie höchstpersönlich von Bayerns Innenminister Herrmann begrüßt. In den nächsten drei Monaten werden insgesamt ca. 37.000 US-Soldaten an der Operation teilnehmen.