Nürnberg | Exhibitionist in Arztpraxis

Symbolbild

„Machen Sie sich bitte mal frei“ – diesen Satz kann man zwar öfter in einer Arztpraxis hören, aber eben nur, wenn man einen Termin hat. In Nürnberg taucht ein Mann plötzlich in einer Praxis auf und verlangt lautstark eine sofortige Untersuchung. Dann geht er einfach in ein Behandlungszimmer. Als das Personal ihn auffordert zu gehen, zeigt er keine Einsicht - sondern sein Geschlechtsteil und deutet sexuelle Handlungen an. Die Polizei muss kommen. Dabei verhält er sich so aggressiv, dass die Beamten ihn fesseln müssen. Gegen den Mann laufen jetzt mehrere Ermittlungsverfahren.