Nürnberg | Fahrkartenkontrolleur geschlagen

Symbolbild

Wieder ist ein Fahrkartenkontrolleur Opfer einer Schläger-Attacke geworden. Diesmal in der U3 am Bahnhofsplatz in Nürnberg. Kurz nach Mitternacht will der 53-jährige VAG-Mitarbeiter eine Jugendgruppe kontrollieren. Das Trio hat aber keine Tickets. Es kommt zu einer Auseinandersetzung. Ein junger Mann aus der Gruppe schlägt dem Kontrolleur dabei unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer wird mit dem Hinterkopf gegen die Scheibe des U-Bahn Zuges geschleudert. Auch seine Brille wird dabei beschädigt. Das Trio kann flüchten. Der Mann kommt ins Krankenhaus.