Nürnberg | Falsche Putzfrau bestiehlt Senior

Symbolbild

Mit einer dreisten Masche hat in Nürnberg jetzt eine falsche Putzfrau einen älteren Mann beklaut. Am Vormittag klingelt die Frau an der Wohnung des Rentners im Stadtteil Neuröthenbach und gibt sich als Putzfrau eines Pflegedienstes aus. Da der Mann von einem Pflegedienst betreut wird, lässt er sie rein. 45 Minuten später geht die Frau. Als sich der eigentliche Dienst meldet und ankündigt, dass bald eine Putzfrau vorbeikommt wird der 88-Jährige stutzig. Aus einer Schublade fehlen einige hundert Euro Bargeld. Die angebliche Putzfrau kann nur vage beschrieben werden. Sie soll etwas 45 Jahre alt und 1,65 Meter groß gewesen sein.