Nürnberg | Falscher Polizei führt „Verkehrskontrolle“ durch

Heute ist ein Mann im Nürnberger Stadtteil Platnersberg von einem falschen Polizisten betrogen worden. Ein Autofahrer mit einer Polizeikelle hält ihn an und gibt sich als Polizeibeamter aus. Anschließend führt er eine Kontrolle durch und lässt sich Verbandskasten und Warndreieck zeigen. Danach erklärt der Betrüger, dass es eine Mitführpflicht von FFP2-Masken gebe und da das Opfer keine vorzeigen kann, kassiert er 15 Euro von ihm.