Nürnberg | Falscher Polizist festgenommen

Ermittlungserfolg in Sachen "Schockanrufe" durch falsche Polizisten. Wie berichtet haben mutmaßliche Betrüger in den letzten Wochen immer wieder bei alten Leuten in Nürnberg angerufen und sich als Polizisten ausgegeben. Jetzt konnte die echte Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen. Zuvor wurde eine Seniorin von einem angeblichen Beamten angerufen, der behauptet hat, ihr Sohn und dessen Frau hatten einen Autounfall.

Um nicht verhaftet zu werden, müssen sie eine fünfstellige Strafe zahlen. Im Hintergrund war auch eine weinende Frau zu hören. Es kam dann tatsächlich zur Geldübergabe an der Wohnungstür der Seniorin. Doch später rufen die Betrüger wieder an und fordern noch mehr Geld. Schließlich kommen der Frau Zweifel und sie verständigt die Polizei. Die Nürnberger Kripo konnte zwei Tage später einen 47-jährigen Mann festnehmen, der wohl an der Geldübergabe beteiligt war.