Nürnberg | Fehler im System

Eigentlich hat Nürnberg seit Wochen einen hohen Inzidenzwert bei den Corona-Fällen, der deutlich über der kritischen 200'er Marke liegt. Doch ausgerechnet jetzt, da Bayern in den verschärften Lockdown geht, hat es einen Fehler gegeben. Wie das Gesundheitsamt gegenüber Radio 8 bestätigt, sind am Wochenende die neuesten Infektionszahlen nicht beim Robert-Koch-Institut angekommen. Damit ist Nürnberg unter die 200'er-Marke gerutscht - also gilt hier auch noch nicht der 15-Kilometer-Radius für alle Anwohner. Wie es zu dem Fehler kommen konnte, ist noch offen, erklärte uns eine Sprecherin. Dieser Fehler sei schon mehrfach aufgetaucht. Für Weißenburg, die Stadt Fürth und den Landkreis Roth gilt ab heute diese neue Regel.