Nürnberg | Festnahme statt Erster Hilfe

In der Nürnberger Südstadt wollten zwei Sanitäter einem Betrunkenen helfen, stattdessen wurden sie von ihm angegriffen. Der Mann liegt erst hilflos am Boden, als der Rettungsdienst eintrifft wird er aber immer aggressiver. Der 52-Jährige bedroht seine Helfer und versucht sie zu schlagen. Die Polizei muss kommen und ihn festnehmen. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde von der Staatsanwaltschaft Haftantrag gestellt. Er hat jetzt gleich mehrere Ermittlungsverfahren am Hals.