Nürnberg | Feuer im Hinterhof

In einem Nürnberger Lagerhof ist heute früh ein Feuer ausgebrochen. In Folge dessen kam es auch im Berufsverkehr zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen. Gegen halb drei melden Zeugen den Brand in der Marienstraße. Als die Berufsfeuerwehr eintrifft, brennt das Gebäude schon lichterloh. Obwohl das Feuer schnell unter Kontrolle war, gab es vor allem bei den Nachlöscharbeiten Probleme. Glutnester flammten immer wieder auf. Erst gegen sechs Uhr war die Marienstraße wieder frei. Der Winterdienst streute die Stellen mit gefrorenem Löschwasser vorher ab. Für die Feuerwehrleute gab es vor Ort warmen Tee.