Nürnberg | Fliegerbombe entdeckt

Symbolbild

In Nürnberg ist mal wieder eine Fliegerbombe entdeckt worden. Der ca. 250 Kilo schwere amerikanische Sprengkörper liegt im Stadtteil Röthenbach am Main-Donau-Kanal nahe der Südwesttangente. Die Polizei hat den Bereich bereits großräumig abgesperrt. Es ist mit Beeinträchtigungen zu rechnen. Inzwischen ist auch der Sprengmeister vor Ort, er will die Bombe wohl gegen 17 Uhr entschärfen. Es wurde ein Evakuierungsradius von 300 Metern festgelegt. Jetzt muss das Gesundheitsamt klären, ob unter den betroffenen Personen ein Corona-Fall ist.