Nürnberg | Franken-Tourismus: Herrmann bleibt optimistisch

Ein Jahr wie 2020 hat die Tourismusbranche in Franken noch nie erlebt. Im Januar und Februar zeichnet sich noch ein kleines Plus bei den Übernachtungen und Gästeankünften ab - dann kam der Corona-Lockdown und damit ein gewaltiges Minus. Trotzdem blickt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann - als Vorsitzender des Tourismusverbandes Franken - positiv in die nähere Zukunft: