Nürnberg/Frankreich | Französisches Gericht bestätigt Urteil gegen Nürnberger

Ein Berufungsgericht im südfranzösischen Pau hat die Urteile gegen drei junge Männer aus dem Raum Nürnberg jetzt bestätigt. Wie berichtet waren sie Ende August auf dem Weg in den Urlaub an einer Mautstelle festgenommen worden. Weil der G7-Gipfel unmittelbar bevor stand, hat die Polizei Kontrollen durchgeführt. Bei den Männern wurden unter anderem linke Literatur und Sturmhauben gefunden. Die französischen Behörden vermuten, dass die drei Straftaten begehen wollten und verurteilte sie im Schnellverfahren zu zwei und drei Monaten Haft. Einer von ihnen ist letzte Woche wegen guter Führung schon entlassen worden. Die beiden anderen erfahren heute (18.10.) ihren Entlassungstermin.