Nürnberg | Frau weiter in Lebensgefahr

Nach der brutalen Attacke auf eine 73-Jährige in Nürnberg, kämpfen die Ärzte weiter um das Leben der Frau. Unterdessen ist der 23-jährige Afrikaner dem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Aufgrund seines psychischen Zustands ordnete er aber keine Untersuchungshaft an, sondern ließ ihn in eine psychiatrische Klinik einweisen. Die Ermittlungen laufen wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung. Ohne konkreten Anlass soll der Mann die ältere Frau auf der Straße angegriffen und schwer verletzt haben.