Nürnberg | Frau will zur Berufsfeuerwehr

So etwas ist noch eine echte Seltenheit in der Arbeitswelt: Nürnberg bekommt möglicherweise seine erste Berufsfeuerwehrfrau! Beworben haben sich in den letzten Jahren immer wieder junge Frauen. Doch bisher hat keine den harten Sporttest bestanden. Jetzt hat es eine geschafft.

Wer zur Berufsfeuerwehr geht, wählt einen technisch und körperlich harten Job. Mit 25 Kilo schwerer Schutzausrüstung rettet man Menschen aus brennenden Häusern oder auch völlig demolierten Fahrzeugen. München und Köln haben schon Feuerwehrfrauen. Doch in Nürnberg sind bislang alle am Sporttest gescheitert: Schwimmen, Streckentauchen und spezielle Lauftests haben schon so manchen harten Kerl an die Grenzen gebracht. Jetzt hat es die erste Frau in Nürnberg geschafft. Ob sie auch die Ausbildungsstelle bekommt, ist noch offen.