Nürnberg | Friedens-Skulptur aus Spielzeugwaffen

... das könnte auch das Motto sein bei der internationalen Kinderkonferenz, die an diesem Wochenende in Nürnberg ist. Kinder aus 20 Ländern treffen sich und wollen hier ein Zeichen für den Frieden setzen. Vor diesem Hintergrund entsteht heute im Reichsparteitagsgelände ein großes Kunstwerk: eine sogenannte "Skulptur des Friedens". Rund 1000 Spielzeugwaffen haben dafür Kinder aus der ganzen Welt nach Nürnberg geschickt, um sich symbolisch für den Frieden in der Welt einzusetzen. Das Projekt eröffnet die frühere SPD-Bundesministerin und Nürnberger Ehrenbürgerin, Renate Schmidt.