Nürnberg | Frisör-Geldbeutel geklaut – tausende Euro futsch

In Nürnberg ist es jetzt wohl zu einem besonders geschickten Diebstahl in einem Friseursalon gekommen. Laut Polizei will sich eine Unbekannte in dem Salon in der Peter-Henlein-Straße übers Haare färben informieren. Die Frau trägt aber ein Kopftuch. Das wolle sie aus religiösen Gründen nicht abnehmen. Also geht ein Angestellter mit ihr in den  Aufenthaltsraum. Nach dem Gespräch geht die Unbekannte wieder. Als der Besitzer den Friseursalon am Abend zuschließen will, kann er seinen Geldbeutel nicht finden. Der lag in dem besagten Raum und wurde wohl geklaut. Laut Polizei liegt der Schaden bei mehreren tausend Euro. Sie sucht jetzt nach möglichen Zeugen.