Nürnberg | Frühlingsfest abgesagt

In Nürnberg wird es in diesem Jahr kein Frühlingsfest geben. Wie die Stadt mitteilt, ist Nordbayerns größtes Volksfest der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Nun wird an einem Konzept gearbeitet, wie ein temporärer Freizeitpark am Dutzendteich durchgeführt werden kann. Damit hätten die schwer getroffenen Schausteller zumindest eine Alternative. Solche Freizeitparks sind demnach in anderen Bundesländern schon erfolgreich gewesen. Das Frühlingsfest hätte vom 3. bis 18. April stattfinden sollen.