Nürnberg | Fünf Verletzte bei Küchenbrand

Symbolbild

„Mist, hab ich eigentlich den Herd ausgemacht?“ - Diese Frage stellen sich tagtäglich viele von uns, wenn sie aus dem Haus gehen. Ein Fall aus Nürnberg zeigt jetzt wieder, wie gefährlich ein heißer Herd sein kann. Als Essensreste auf dem Herd zurück bleiben, fangen sie an zu schmoren. Das Feuer ist zwar schnell gelöscht, aber vier Familienmitglieder erleiden eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie können vom Rettungsdienst vor Ort versorgt werden. Ein Nachbar, der als Ersthelfer in der Wohnung war, kam wegen seiner Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.