Nürnberg | für das Sicherheitsgefühl

Die Stadt Nürnberg hat jetzt einen eigenen Außendienst gegründet, um auf den Straßen für mehr Sicherheit und Sauberkeit zu sorgen. Die zwölf Mitarbeiter des ADN seien aber keine Hilfspolizei, betont Bürgermeister Christian Vogel. Ihre Hauptaufgabe sei die Prävention und kleine Regelübertretungen. Etwa bei Radfahrern in der Fußgängerzone oder im Fall, dass jemand seinen Müll nicht wegräumt. Zur Ausrüstung der ADN-Mitarbeiter in ihren blauen Uniformen gehören stichsichere Handschuhe und Westen, Pfefferspray und Smartphones mit direktem Draht zur Polizei.