Nürnberg / Fürth | Falsche Handwerker unterwegs

Bislang unbekannte Trickdiebe haben sich in Fürth Zutritt zu Wohnungen älterer Menschen verschafft. Dabei haben sie in zwei Fällen Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. Die Kripo sucht jetzt nach Zeugen dafür. Die Täter gaben sich gegenüber den Senioren als Handwerker aus. Ihr Auftrag sei, die Wasserhähne überprüfen zu müssen. Als die Bewohner abgelenkt waren, betrat ein anderer Täter unbemerkt die Wohnung und klaute den Schmuck. Der erste Täter soll 30 Jahre alt sein, ca. 1.70 Meter groß und schlank. Im ersten Fall hatte er einen schwarzen Mantel getragen, im zweiten Fall eine blaue Winterjacke. Die Polizei warnt: Lassen Sie nur Handwerker in die Wohnung, die sie bestellt haben oder die angekündigt sind und prinzipiell keine Fremden.

Kriminaldauerdienst Tel. Nr. 0911 / 2112 - 3333