Nürnberg/Fürth | Hollywood in Mittelfranken

Dreharbeiten für einen waschechten Hollywood-Streifen führen ab heute zu mehreren Straßensperrungen in Nürnberg und Fürth. Es geht um das deutsch-amerikanische Filmprojekt "Resistance" mit Jesse Eisenberg und Matthias Schweighöfer. Die Geschichte handelt von dem französischen Pantomimen Marcel Marceau, der unter der Nazi-Besatzung jüdischen Kindern das Leben gerettet hat. Ab Morgen ist in Nürnberg darum zum Beispiel der Sebalder Platz gesperrt. Bis zum 3. November soll das Filmteam in Nürnberg und Fürth arbeiten.