Nürnberg/Fürth | Viele Einbrecher unterwegs

Symbolbild

In der dunklen Jahreszeit wird öfter eingebrochen, das muss die mittelfränkische Polizei aktuell wieder feststellen. Gerade in den Stadtrandgebieten von Nürnberg und Fürth häufen sich in letzter Zeit die Einbrüche. Seit Ende November gab es zum Beispiel im Stadtteil Katzwang gleich 13 Fälle. Zur Prävention werden in den nächsten Tagen Einheiten der Bereitschaftspolizei und der mittelfränkischen Reiterstaffel in den betroffenen Stadtvierteln eingesetzt. Sie verteilen auch gleichzeitig Infoflyer an die Anwohner mit Tipps, wie man es den Einbrechern besonders schwer machen kann.