Nürnberg | Gebüsch in Flammen

Foto: Symbolbild

Alarm für die Feuerwehr Nürnberg wegen der Trockenheit: Am Abend hatte die Leitstelle Nürnberg zahlreiche Anrufe bekommen, dass an der Rothenburger Straße ganz in der Nähe des Main-Donau-Kanals über einem Waldstück Rauchwolken aufsteigen. Mehrere Einheiten rückten an. Der Brand wurde von gleich drei Seiten bekämpft. Durch den Wind und das sehr trockene hohe Gras und Gebüsch hatten sich die Flammen schnell am Boden ausgebreitet. Lösch- und Sonderfahrzeuge mussten nachalarmiert werden. Das nötige Löschwasser lieferte ein 5000 Liter Wassertank und ein Wassertankvorrat mit 8000 Litern. Durch den massiven und vor allem schnellen Eingriff der Feuerwehr konnte die Brandfläche auf rund 800 Quadratmeter begrenzt werden. Die genaue Brandursache ist noch unklar, ebenso die Schadenshöhe.