Nürnberg | Gefährlicher Fang

Zwei Angler haben im Main-Donau-Kanal einen explosiven Fang aus dem Wasser gezogen. Die Männer angeln speziell mit Magneten und spüren, dass sie etwas "Schweres" an der Angel haben. Die beiden trauen ihren Augen kaum: es ist eine 40 cm lange Granate. Sie rufen sofort die Polizei. Die sichert den Bereich ab und alarmiert eine Fachfirma aus Feucht. Es handelt sich um eine US-amerikanische Sprenggranate, die noch zündfähig war. Bei einer Explosion hätte sie erheblichen Schaden anrichten können.