Nürnberg | Gegenstände fliegen aus Wohnung

Symbolbild

In Nürnberg hat ein Mann seine Wohnung auf sehr gefährliche Art und Weise ausgeräumt. Ein Passant meldet sich aus der Leonhardstraße bei der Polizei, da hier ein Mann aus dem ersten Oberschoss Gegenstände auf die Straße wirft. Plötzlich fliegt zum Beispiel ein Metallteil auf die Straße und trifft fast einen Radfahrer. Als die Polizei eintrifft, finden sie den Tatverdächtigen mit einer Schere in seiner Küche. Die Polizisten müssen die Dienstwaffe ziehen und fordern den Mann auf, die Schere wegzulegen. Sie können ihn so festnehmen. Noch heute soll der Mann vor den Haftrichter.