Nürnberg | Geld gestohlen – Drogen gekauft

Symbolbild

In Nürnberg hat ein Drogenabhängiger Geld gestohlen, um sich gleich wieder neuen Stoff zu kaufen. Im Hauptbahnhof meldet die Mitarbeiterin einer öffentlichen Toilette der Bundespolizei einen Diebstahl. Auf den Videoaufzeichnungen ist zu sehen, wie jemand eine Geldkassette einsteckt. Schon zwanzig Minuten später finden die Polizisten den Täter. Er kauft bei einem Drogendealer zwei Plomben mit Heroin. Die beiden Männer werden auf frischer Tat festgenommen. Der Drogenabhängige erklärt, dass er von einem Mann zu dem Diebstahl angestiftet worden war. Dieser habe Hausverbot in der Toilettenanlage. Kurze Zeit später nimmt die Polizei auch den Anstifter fest.