Nürnberg | Geldautomaten gesprengt – Trio vor Gericht

Drei Niederländer müssen sich aktuell vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth wegen schwerem Bandendiebstahl verantworten. Sie sollen zwischen August 2018 und Mai 2019 immer wieder Geldautomaten gesprengt haben, unter anderem in Fürth und Bamberg. Über 400.000 Euro sollen sie erbeutet haben. Zum Prozessauftakt hat der Hauptangeklagte geschwiegen, seine beiden Komplizen haben die Vorwürfe weitestgehend zugegeben. Das Urteil soll Anfang Juli fallen.