Nürnberg | Gerichtsvollzieher bedroht – Urteil gefallen

Zwei Jahre auf Bewährung hat ein 58-Jähriger vom Landgericht Nürnberg - Fürth bekommen, wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Der Angeklagte bedrohte einen Gerichtsvollzieher und Zeugen im Oktober 2017 mit einer Reizgas-Pistole. Er wollte eine Zwangsräumung verhindern, was ihm aber nicht gelungen ist, die Polizei räumte seine Wohnung noch am selben Tag. Jetzt hat er zudem auch noch eine Vorstrafe.