Nürnberg | Germanisches Nationalmuseum öffnet wieder

© GNM Dirk Messberger

Das öffentliche Leben in Mittelfranken läuft in kleinen Schritten wieder an. So öffnet am Dienstag (12.5.) auch wieder das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg. Die Besucher können einen Großteil der Dauerausstellung und alle aktuellen Sonderschauen sehen. Bis Anfang Oktober ist zum Beispiel noch die Sonderausstellung "Helden, Märtyrer, Heilige" zu sehen. In den Innenräumen gelten Abstandsregeln und die Wegeführung wurde optimiert, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Mitarbeiter und Besucher tragen Mund-Nase-Schutz und es wurden zusätzliche Desinfektionsspender installiert. Das Museumscafé bleibt vorerst geschlossen.