Nürnberg | Geschlagen, getreten und beleidigt

Symbolbild

Ein Mann in Nürnberg ist im Drogenrausch völlig ausgerastet. Ein Anwohner meldet per Notruf, dass im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses eine leblose Person liegt. Ein Notarzt und zwei Rettungssanitäter finden ihn und leiten sofort Rettungsmaßnahmen ein. Der 40-Jährige erwacht aus seinem Rausch und beginnt wild um sich zu schlagen und zu treten. Er trifft einen Sanitäter an der Hüfte, auf den anderen schmeißt er sich einfach drauf. Außerdem beleidigt er seine Helfer ununterbrochen. Erst die Polizei kann den aggressiven Mann überwältigen. Da er womöglich einen Drogenmix intus hat, wird er in eine Klinik gebracht und dort weiter versorgt.