Nürnberg | Geschlagen und beraubt

In der Königstorpassage in Nürnberg haben mehrere Männer einen 50-Jährigen geschlagen und ausgeraubt. Der 50-Jährige trifft die drei Männer, die er flüchtig kennt, in den frühen Morgenstunden. Plötzlich schlägt ihm einer eine Getränkedose ins Gesicht. Während der zweite Mann ihn festhält, zieht ihm der Schläger das Geld aus der Hose - dann flüchten die drei. Eine Streife der Bundespolizei erwischt das Trio am Bahnhofsvorplatz. Die beiden Haupttäter im Alter von 32 und 40 Jahren werden nun wegen Körperverletzung und Raubes angezeigt.