Nürnberg | Gestohlener SUV geht in Flammen auf

Symbolbild

Warum stiehlt jemand erst ein Auto, nur um es anschließend anzuzünden? Das fragt sich vermutlich auch der Besitzer eines schwarzen SUV in Nürnberg. Er parkt sein Auto an einer Straßenecke im Stadtteil Tafelhof. Eine Stunde später kehrt er zurück und sein Auto ist verschwunden. Er erstattet also Anzeige. Später melden Zeugen dann den SUV auf einem Waldweg nahe der A3. Allerdings weil das Auto lichterloh brennt. Als die Feuerwehr vor Ort ist, kann sie den SUV auch nicht mehr retten. Die Kripo Nürnberg ermittelt jetzt wer dahinter stecken könnte.