Nürnberg | Giftköder-Serie: Zeugen gesucht

Symbolbild

In den letzten Tagen häufen sich in Nürnberg wieder Fälle mit Giftködern. An drei Stellen haben Zeugen präparierte Wurststücke gefunden und der Polizei gemeldet. In der Johann-Sebastian-Bach-Straße lagen mehrere Stücke auf dem Gehweg, in einem davon war ein Reißnagel. In der Neumarkter und Bestelmeyerstraße waren die Wurststücke im Gebüsch ausgelegt, alle waren mit Metallgegenständen präpariert. Tiere wurden zum Glück nicht verletzt. Die Nürnberger Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Hundehalter sollen besonders aufmerksam sein und werden darum gebeten, ihre Tiere beim Gassigehen anzuleinen.