Nürnberg | Goldiger Anblick

Nürnberger Madonna um 1510
Foto: Germanisches Nationalmuseum

Vor dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg werden momentan 600 Goldene Madonnen aufgestellt. Dahinter steckt eine Aktion des Künstlers Ottmar Hörl. Die Skulpturen sehen alle gleich aus - Nämlich wie eine Madonna aus dem 16. Jahrhundert. Die Skulptur eines unbekannten Künstlers gilt als ein Meisterwerk in der Dürerzeit und gehörte zur Nürnberger Dominikanerkirche. Seit 1880 ist sie Bestandteil der Sammlung im Germanischen Nationalmuseum.