Nürnberg | Grenzwerte überschritten

Abgase in Großstädten sind ein Problem. In Nürnberg werden die Grenzwerte für Stickoxide in mehreren Bereichen überschritten, so der Verkehrsclub Deutschland. Eine Hochrechnung ergab an der Rothenburger Straße einen Jahresdurchschnittswert von 61 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter im Jahr. Am Dianaplatz liegt der Wert bei 55. Der Grenzwert beträgt 40 Mikrogramm pro Kubikmeter. Der Verkehrsclub Nürnberg, das Bündnis Radfairkehr und das Nürnberger Energiewendebündnis haben eine Messung durchgeführt. Der Verkehrsclub fordert, den öffentlichen Nahverkehr auszubauen und Parkplätze für Autofahrer kostenpflichtig zu machen.