Nürnberg | Großeinsatz in Schweinau

Symbolbild

Seit dem Vormittag läuft ein Großeinsatz der Feuerwehr im Nürnberger Stadtteil Schweinau. Eine Autowerkstatt ist völlig ausgebrannt. Im Verkehr rund um die Schweinauer Hauptstraße kommt es teils zu erheblichen Behinderungen. Gegen elf Uhr bricht das Feuer aus. Glücklicherweise können sich alle Mitarbeiter rechtzeitig in Sicherheit bringen. Während eine dichte Rauchwolke über der Autowerkstatt aufsteigt, rücken mehrere Löschzüge mit Drehleitern an. Anwohner müssen Fenster und Türen geschlossen halten. Durch die enorme Hitze soll unter anderem eine Gasflasche explodiert sein. Schon nach gut einer halben Stunde hat die Feuerwehr den Brand weitgehend unter Kontrolle. Die Kripo trägt bereits erste Informationen zusammen, was den Brand ausgelöst hat. Die Schadenssumme ist noch völlig offen.