Nürnberg | Großkontrolle in Flüchtlingsunterkunft

Symbolbild

In den sogenannten "Grundig-Türmen" in Nürnberg gab es heute einen großen Polizeieinsatz. In der dortigen Flüchtlingsunterkunft wurden im großen Stil Personalien überprüft. Laut Polizei handelt es sich nicht um eine Maßnahme zur Abschiebung. Von einer Kontrolle zur Gefahrenabwehr ist die Rede. Die Polizei wollte sich einen Eindruck verschaffen wer tatsächlich in den Grundig-Türmen wohnt und ob sich die Personen auch mit den Meldescheinen decken.