Nürnberg | Gründerpaket für Hebammen

Bei einem Treffen mit Hebammen in Nürnberg hat Bayerns Gesundheitsministerin Huml ihnen weitere Unterstützung zugesagt. Ihr Ziel sei eine flächendeckende Versorgung mit Hebammen- und Geburtshilfe durch freiberufliche Hebammen. Darum wurde der Bayerische Hebammenbonus geschaffen und das Gründerpaket auf den Weg gebracht. Die Ministerin habe bei dem Treffen viele praktische Erfahrungen und Eindrücke aus dem Berufsalltag der Hebammen gehört. Diese Informationen werden in die weiteren Diskussionen einfließen, so Huml.