Nürnberg | Grundlos Flasche ins Gesicht geschlagen

Völlig grundlos hat ein 19-Jähriger einem anderen Jungen am Nürnberger Hauptbahnhof eine Flasche ins Gesicht geschlagen. Der dadurch Verletzte musste im Krankenhaus behandelt werden.

Das Opfer hält sich gegen 1 Uhr am Osteingang auf, als ihm der Jüngere im Vorbeilaufen plötzlich eine Flasche ins Gesicht schlägt. Durch den Schlag erlitt das Opfer eine Schnittwunde im Gesicht. Der Tatverdächtige flüchtet zunächst, konnte aber wenig später festgenommen werden. Ein Alkotest bei dem Mann ergibt einen Wert von knapp zwei Promille. Er kam anschließend in eine Haftzelle.